Sie sind hier: Home » Was ist der Nutzen von systemischem Denken?

Was ist der Nutzen von systemischem Denken?

Systemisches Denken hilft Ihnen, komplexe Systeme besser zu verstehen.

Sie können damit einen Scharfsinn entwickeln, der mit den üblichen Denkarten (z. B. fachspezifisches, logisches, rationales, analytisches Denken, etc.) nur schwer oder gar nicht möglich ist, wie z. B.:

  • Distanz und den Überblick gewinnen,
  • das Wesentliche erkennen,
  • den Sinn erfassen, einen Sinn geben,
  • Zusammenhänge, Wechsel-, Neben-, Fern- und Spätwirkungen erkennen,
  • zutreffende Prognosen erstellen (was Experten nur sehr selten gelingt),
  • Denkfehler und -fallen erkennen und vermeiden,
  • Systemversagen bzw. Katastrophen rechtzeitig erkennen und verhindern,
  • Anastrophen ( = Wendungen zum Besseren) auslösen und fördern.

Mit systemischem Denken gewinnen Sie an Intellekt und an Persönlichkeit:

  • Souveränität, Leadership, Weitblick, Weisheit,
  • Gelassenheit, Ruhe,
  • Lebensfreude, Tatkraft, Zuversicht und Urvertrauen in das Leben,
  • Kreativität, Ideenreichtum,
  • interkulturelle Kompetenz,
  • Einzigartigkeit.

>    Sie werden zum Vorbild für viele Menschen.

> >    Sie tragen damit eine hohe Verantwortung. Sie können sie auch tragen.

> > >    Sie gestalten die Zukunft zum Wohle der kommenden Generationen.